Gaming

Ergonomische Gaming Stühle und Hocker bei living chairs

Eine schnelle Runde kann schon mal in die Stunden gehen: Wenn wir spielen, wollen wir in der Welt versinken und nicht über bewegtes Sitzen nachdenken. Wie gut, dass es Stühle gibt, die gesundes und bewegtes Sitzen spielend leicht machen. So hinterlassen auch lange Sessions ein gutes Gefühl am Rücken und am nächsten Tag kann es dann weiter gehen.

Was ist wichtig bei ergonomischen Gaming Stühlen und Hockern?

Ein ergonomischer Gaming Stuhl oder Hocker bringt folgende Eigenschaften mit:

  1. Er unterstützt die natürliche Sitzhaltung, gerade in der Hitze des Spielgefechts.
  2. Er ist an vielen Stellen auf den eigenen Körper anpassbar.
  3. Er lässt dich bewegt sitzen.
  4. Er vereint Form, Material und Langlebigkeit.
  5. Er passt zum eigenen Gewicht und zur eigenen Größe.

Jeder Gaming Stuhl und jeder Hocker, der unsere Fabrik verlässt, wurde von Anfang an anhand dieser fünf Punkte entwickelt. Unsere Stühle und Hocker unterstützen eine natürliche und gesunde Sitzhaltung und bringen dabei Bewegung ins Spiel: Dank unserem patentierten 3D-Sitzgelenk kann dein Körper nicht anders, als sich beim Sitzen sanft, aber effektiv, zu bewegen.

Welcher Gaming Stuhl oder Hocker ist der richtige für mich?

Wir wissen, dass unsere Gaming Stühle und Hocker auf dem ersten Blick die Underdogs sind. Aber hier liegt die Magie dort, wo man sie nicht sieht, sondern spürt: Denn bei uns ist der Wohlfühlfaktor gerade bei sechs und mehr Spielstunden am Stück herausragend. Bereits nach kurzer Zeit merkst du einen Unterschied und nach etwa einer Woche den Unterschied: Der Stuhl passt perfekt auf deine Körperform und stellt sich in den Hintergrund, während die Action auf dem Bildschirm im Vordergrund steht.

Mit diesen drei Fragen kannst du schnell herausfinden, ob ein Stuhl oder Hocker für dich mehr in Frage kommt:

  1. Was ist mein Spielumfeld? Sitze ich länger ununterbrochen oder bewege ich mich in dieser Zeit öfters und stehe dabei auf?
  2. Welche Funktionen und Einstellungen hat der Stuhl oder der Hocker? Lässt sich z. B. die Höhe einstellen oder die Kopfstütze abnehmen bzw. draufsetzen?
  3. Wie lange sitze ich im Durchschnitt ununterbrochen am Spiel?

Grundsätzlich gilt: Wenn du länger ununterbrochen sitzt und spielst, ist ein Stuhl meist besser als ein Hocker. Und je länger du sitzt, desto wichtiger werden ergonomische Einstellungsmöglichkeiten. Als Grenzwert sind vier Stunden empfehlenswert. Wenn du weniger als vier Stunden am Stück spielst, kann ein Hocker eine bewegte Alternative zum Gaming Stuhl sein. Bei mehr als vier Stunden ist ein ergonomischer Gaming Stuhl die richtige Wahl.

Zu jedem unserer Gaming Stühle gibt es einen dazu passenden Gaming Hocker, der das Design vervollständigt. So ist auch Player 2 direkt im Spiel.

Wie sitze ich richtig und gesund?

Wenn du aktiv bewegt sitzt, sitzt du richtig. Viele lassen sich in den Stuhl sacken und bleiben liegen: In diesem Zustand entsteht eine ungleiche Belastung im Lendenwirbelbereich, der zwar durch Lordosenstützen und -kissen abgefedert wird, aber auf Dauer nicht gesund ist. Umgekehrt ist ein sich-nach-vorne-beugen mit Hohlkreuz ebenso eine Überbelastung einzelner Partien.

Die goldene Mitte ist der Grundstein für einen gesunden Rücken: Diese ist eine gesunde Grundspannung und aktiv dynamisches Sitzen, bei dem die Sitzposition oft gewechselt wird. In unserem Ratgeber findest du einfach umsetzbare Tipps, wie du richtig sitzt.

Wie stelle ich meinen Gaming Stuhl oder Hocker richtig ein?

Wenn du ihn auf Ihren Körper und deine Gaming-Umgebung einstellst und dabei für genügend Bewegungsfreiheit und Beinfreiheit sorgst. Richtig eingestellt ist der Gaming Stuhl oder Hocker, wenn:

  • die Sitzhöhe,
  • die Armlehnen,
  • die Rückenlehne,
  • der Widerstand und die Lendenwirbel-Stütze
  • sowie die Nackenstütze korrekt eingestellt sind.

Ein Hocker hat dabei weniger Einstellungsmöglichkeiten als ein Stuhl, nämlich nur die Sitzhöhe. Für die komplexere Einstellung eines ergonomischen Stuhls haben wir einen Ratgeber geschrieben, wie du deinen Stuhl richtig einstellst.

Das richtige Zubehör für Gaming Stühle und Hocker

Bei Gaming Stühlen helfen die richtigen Rollen dabei, Kratzer an Böden zu verhindern. Dein Stuhl wird mit Weichbodenrollen zu dir geliefert. Wenn du einen harten Boden wie etwa Laminat unter dir hast, kannst du Hartbodenrollen bestellen und diese einfach und schnell an den Drehstuhl montieren.

Haben du einen Teppichboden oder einen harten Bodenbelag? Dann kann eine Bodenschutzmatte diese vor Schäden schützen. Unsere Bodenschutzmatte ist für Allergiker geeignet und kann dank Hitzebeschichtung auch auf einer Fußbodenheizung verwendet werden.